Verkehr auf der B148

Zahlreiche Mautflüchtlinge auf der B148 – Kontrollen werden konsequent fortgesetzt ( 23.01.2023 – BezirksRundschau)

Bericht wurde via MeinBezirk.at am 23.01.2023 von Bernadette Wiesbauer veröffentlicht.

Auch im Dezember wurden beim neuen Lkw-Kontrollplatz auf der B148 im Gemeindegebiet von Kirchdorf im Bezirk Ried  Kontrollen durchführen. Dabei zeigte sich, dass 22 Prozent der Lastwagen unrechtmäßig auf der B148 unterwegs waren.

KIRCHDORF. Im Dezember 2022 wurden 105 Lkw in punkto technischer Sicherheit und Mautausweichverkehr kontrolliert. Das Resultat waren 23 Fahrverbotsanzeigen. Somit waren rund 22 Prozent der überprüften Lastwägen unrechtmäßig auf der B148 unterwegs. „Zweifelsfrei sind funktionierende Transport- und Logistikketten für unsere Gesellschaft unerlässlich. Allerdings bedingt ein solch hoher Anteil an Mautausweichverkehr negative Auswirkungen auf die Bevölkerung und die Straßenerhaltung. Aus diesem Grund werden wir kontinuierlich unsere Schwerpunktkontrollen durchführen, um die Reduzierung des Mautausweichverkehrs zu forcieren“, so Steinkellner.

Autobahnlücke als Ursache

Eine rund 50 Kilometer lange Lücke im deutschen Autobahnnetz zwischen der A94 und A3 ist der Auslöser für den hohen Mautfluchtanteil. Durch den zögerlich voranschreitenden Lückenschluss führt die schnellste Route mitten durch das Innviertel, entlang der B148. Den wichtigsten Beitrag für geringere Verkehrsfrequenzen wird der Infrastrukturausbau bringen. Rund 20 Kilometer Autobahnausbau sind noch nötig, damit die Streckenvariante über die A94 die schnellere Alternative darstellt.

„Verkehr auf der B148“ weiterlesen

Jahresbericht ProDialog 2020

ProDialog setzt sich für die Verbesserung der Lebensqualität verschiedener Lebensräume in unserer Heimatgemeinde ein. Die Grundlage für unser Handeln ist das Zukunftsprofil Reichersberg, welches im Jahr 2017 einstimmig vom Gemeinderat beschlossen wurde. Dabei handelt es sich um ein „Leitbild“ auf Basis des Agenda 21 Programmes, dass sich an den Prinzipien der Nachhaltigkeit orientiert.

Agenda 21 ist ein weltweites Programm. Es schlägt Gemeinden vor, mit ihren Bürgern, örtlichen Organisationen und der Wirtschaft in einen Dialog einzutreten, um eine nachhaltige Entwicklung zu ermöglichen.

Folgende Projekte haben wir erfolgreich begleitet:

„Jahresbericht ProDialog 2020“ weiterlesen

Lärm durch A8

Am 07.11.2019 hat Prodialog den Gemeinderat über das Leistungsspektrum vomVerein „Schutzgemeinschaft Lebensraum A8 “ informiert, welcher zurUnterstützung der Anrainergemeinden der Autobahn A8 gegründet wurde.Der Verein informierte in seinem Newsletter „Lebensraum A8“ im März 2019 überden aktuellen Stand der Sanierungsarbeiten und den damit zusammenhängenden Vorhaben der Schutzgemeinschaft. Hier auszugsweise die wichtigsten Inhalte:

Letzte Info – Hier fahren mehr Lkw als am Brenner (19.01.2020)

„Lärm durch A8“ weiterlesen

Tankstelle – W.A.G payment solutions AT GmbH (nähe Zahrer) (email am 29.12.2018)

Sehr geehrtes BH – Ried Team,

Gerne würden wir zu Punkt 6 aus Ihrem Bescheid vom 02.10.2018 nähere Informationen, beziehungsweise den aktuellen Status der Probenanalyse (Einreichungsfrist bis 31.10.), einholen.

Das Ergebnis der Probenanalyse ist hier für uns von primärem Interesse.

„Tankstelle – W.A.G payment solutions AT GmbH (nähe Zahrer) (email am 29.12.2018)“ weiterlesen