Verkehr auf der B148

Neue Daten zeigen, auf der B148 fahren im Jänner 2021 um 16% mehr LKW’s trotz Covid -19 Lockdowns als im Jänner 2020 (26.02.2021)

Neue Daten von der Dauerzählstelle Kirchdorf am Inn zeigen das trotz Covid-19 Lockdown im Jänner sowohl in Deutschland und Österreich der LKW Verkehr auf der B148 im Gegensatz zum Jänner 2020 um mehr 16% gestiegen ist.

Jänner 2019: 2305 LKW’s / 24 Stunden im Durchschnitt
Jänner 2020: 2592 LKW’s / 24 Stunden im Durchschnitt
Jänner 2021: 3016 LKW’s / 24 Stunden im Durchschnitt -> Lockdown in AT & DE

Wichtig ist hier zu erwähnen, diese Werte sind Durchschnittswerte welche sich aus dem Durchschnitt von 18-22 Tagen Verkehrszählungsdaten pro Monat beziehen – somit kann sich eine Abweichung bei den einzelnen Tagen um bis zu +/- 30% ergeben.

„Verkehr auf der B148“ weiterlesen

Jahresbericht ProDialog 2020

ProDialog setzt sich für die Verbesserung der Lebensqualität verschiedener Lebensräume in unserer Heimatgemeinde ein. Die Grundlage für unser Handeln ist das Zukunftsprofil Reichersberg, welches im Jahr 2017 einstimmig vom Gemeinderat beschlossen wurde. Dabei handelt es sich um ein „Leitbild“ auf Basis des Agenda 21 Programmes, dass sich an den Prinzipien der Nachhaltigkeit orientiert.

Agenda 21 ist ein weltweites Programm. Es schlägt Gemeinden vor, mit ihren Bürgern, örtlichen Organisationen und der Wirtschaft in einen Dialog einzutreten, um eine nachhaltige Entwicklung zu ermöglichen.

Folgende Projekte haben wir erfolgreich begleitet:

„Jahresbericht ProDialog 2020“ weiterlesen

Verkehrsberuhigung in Hart

GPS No Trucks

Verhandlung Gewerberecht Großtankstelle EUROWAG (23.7.2018)

Stellungnahme der Mitglieder von Pro Dialog:

„Die gegenwärtige Tankstelle wird überwiegend von Fahrzeugen, die von der A8 Innkreisautobahn kommen, angefahren. Als Bewohner der Ortschaft Hart nehmen wir immer wieder wahr, dass die Fahrzeuge nicht auf direktem Weg von der Autobahn zur Tankstelle fahren, sondern in den Ortschaftsbereich Hart gelangen, obwohl die Tankstelle in einem anderen Gemeindeteil liegt. Aufgrund von damit verbundenen Wendemanövern ist es in der Vergangenheit immer wieder zu Flurschäden und Sachschäden gekommen. Auf der B148 hat sich auch schon ein tödlicher Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein LKW, der die gegenständliche Tankstelle anfahren wollte und im Bundesstraßenbereich gewendet hat, involviert war. Im Nahbereich der gegenständlichen Tankstelle, befindet sich eine weitere Großtankstelle. Aus Gesprächen mit den LKW-Lenkern wissen wir aber, dass 90% der Fahrzeuge, die sich verfahren haben, zur Tankstelle der Antragstellerin wollen.

„Verkehrsberuhigung in Hart“ weiterlesen